Kaninchenzuchtverein R114
  Alaska
 

Alaska

   Geschichte
Die Rasse Alaska ist 1907 in Gotha herausgezüchtet worden und sollte farblich dem Alaskafuchs ähnlich sehen.
   Gewicht und Körperbau
Das Alaska hat als mittelgroße Kaninchenrasse ein Normalgewicht von über 3,25 kg bis zu einem Höchstgewicht von 4 kg. Sein Mindestgewicht beträgt 2,25 kg. Der Körper ist walzenförmig, muskulös und gerundet, der Kopf ist kurz, Stirn und Schnauzpartie breit. Die Ohren sind straff aufgerichtet, fleischig und abgerundet. Die Häsin sollte weitgehend wammenfrei sein.
   Farbe
Die Deckfarbe ist ein reines, intensives Tiefschwarz, die Unterfarbe ist Dunkelblau. Die Augenfarbe ist Dunkelbraun, die Krallen schwarzbraun.

 


 
  Besucher 19162 Besucher (50979 Hits)  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=